besmayah_ptp_21.06.2020_3
besmayah_ptp_21.06.2020_2
besmayah_ptp_21.06.2020_1
besmayah_ptp_21.06.2020_4
besmayah_ptp_april_2020_1
besmayah_ptp_april_2020_2
besmayah_ptp_april_2020_3
besmayah_ptp_april_2020_4
Besmayah_PTP_maerz_2020_15
Besmayah_PTP_maerz_2020_16
Besmayah_PTP_maerz_2020_17
Besmayah_PTP_maerz_2020_18
Besmayah_PTP_maerz_2020_19
Besmayah_PTP_maerz_2020_5
Besmayah_PTP_maerz_2020_14
Besmayah_PTP_maerz_2020_1
Besmayah_PTP_maerz_2020_7
Besmayah_PTP_maerz_2020_13
Besmayah_PTP_maerz_2020_2
Besmayah_PTP_maerz_2020_12
Besmayah_PTP_maerz_2020_11
Besmayah_PTP_Jänner 2020_3
Besmayah_PTP_maerz_2020_10
Besmayah_PTP_maerz_2020_9
Besmayah_PTP_maerz_2020_4
Besmayah_PTP_maerz_2020_8
Besmayah_PTP_maerz_2020_6
Besmayah_PTP_Jänner 2020_10
Besmayah_PTP_Jänner 2020_5
Besmayah_PTP_Jänner 2020_4
Besmayah_PTP_Jänner 2020_2
Besmayah_PTP_Jänner 2020_1

FLUSSWASSERREINIGUNGSANLAGE BISMAYAH
Irak

 

Mass Group Holding aus Jordanien errichtet eine Flusswasserentnahmestelle am Fluss Tigris in der Nähe von Bagdad. Das entnommene Wasser von 18.000 m3/h wird über eine 10 km lange DN 1524 mm (60 Zoll) Rohrleitung aus Stahl zu der bestehenden Wasseraufbereitungsanlage Hanwah nahe der Stadt Bismayah geführt. Davon werden 6.000 m3/h Wasser abgezweigt und zu der ebenfalls neu zu errichtenden Wasseraufbereitungsanlage für die Herstellung von Industriewasser weitergeführt. Das dort gereinigte Wasser wird in Folge als Kühl- und Prozeßwasser zu dem Gas- und Dampfkraftwerk Bismayah gepumpt.

Gemeinsam mit der AWE Austrian Water Engineering GmbH ist die convex ZT GmbH als Owner’s Engineer für die Mass Group Holding tätig. Im Auftrag der Mass Group Holding wurde das Projekt entworfen, geplant und ausgeschrieben. Als technischer Berater wurde der Auftraggeber bei den Vergabeverhandlungen begleitet. In der Ausführungsphase ist convex ZT GmbH als Prüfingenieur für die Bauplanung zuständig.

Auftraggeber:
Mass Group Holding, Jordanien
Generalunternehmer:
TEFIROM, Türkei
Wassermenge:
18.000 m3/h bzw. 6.000 m3/h
Baubeginn:
Herbst 2019
Inbetriebnahme:
Herbst 2020

-
Fotos:
Süleyman Altınoklu, TEFIROM