ashta_1297346954-701x468
ashta_1287151019-337x234
ashta_1279578075-351x234
ashta_1279577824-543x234

WKW ASHTA, ALBANIEN

 

Die Projektgesellschaft Energji Ashta Shpk, ein gemeinsames Unternehmen von Verbund und EVN, errichtet das Wasserkraftwerk Ashta am Drin-Fluss im Norden Albaniens, nahe der viertgrößten Stadt des Landes, Shkoder. Die Gesamtleistung beider Anlagen (Ashta I und Ashta II) beträgt 48.2 Megawatt, jährlich sollen 230 Mio. Kilowattstunden erzeugt werden. Für weitere Informationen siehe: www.energji-ashta.al

Ashta I verwendet die bestehenden Strukturen des Spathara Damm im Bereich des Einlaufbereiches. Ashta II wird weiter flußabwärts, in der Nähe der Ortschaft Ashta errichtet, und besteht aus dem Oberwasserkanal, dem Krafthaus und dem Unterwasserkanal. Die Anlagen befindem sich in einem schweren Erdbebengebiet. Im Auftrag des Verbund war convex ZT GmbH als Prüfstatiker der statisch-konstruktiven Planung sowie für Teile der Ausführungsplanung zuständig.

Bauherr:
Verbund/EVN, Österreich
Turbinen:
Andritz AG, Österreich
Bauarbeiten:
Porr AG, Österreich
Ausbaudurchfluss (Ashta I / II):
560 / 530 m3/s
Leistung (Ashta I & II):
48.2 MW
Gesamtkosten:
€ 160 Mio.
Inbetriebnahme:
2012

_
Visualisierung, Fotos:
Verbund