pe4_borealis_1
pe4_borealis_2
pe4_borealis_3
pe4_borealis_4

PE4 BOREALIS SCHWECHAT

 

Borealis errichtet am Standort Schwechat eine Polyethylen-Anlage, die nach der konzerneigenen Borstar-Technologie arbeitet. Die Anlage mit einem Investitionsvolumen von rund € 200 Mio. wird 350.000 Tonnen Polyethylen pro Jahr produzieren. Mit Errichtung dieser Anlage trägt Borealis dem wachsendem Bedarf an linearem Low-Density-Polyethylen Rechnung, das unter anderem für verschiedenste Folienprodukte, flexible Verpackungen und industrielle Anwendungen eingesetzt wird.

Im Auftrag der Pörner+Partner ZT GmbH (www.poerner.at/poepa) wurde die statisch-konstruktive Bearbeitung der Kühltürme, der Silofundamente und der Maschinenfundamente durchgeführt. Die Beurteilung des Schwingungsverhaltens der Extruder- und Kompressorfundamente erforderte eine genaue, baudynamische Berechnung.


Bauherr: Borealis GmbH, Österreich
Baufirma: Habau, Österreich
Beton: 26.000 m³
Betonstahl: 2.800 to
Baustahl: 2.600 to
Inbetriebnahme: Dezember 2005


Fotos: T. Uzunoglu