convex_parkhausthondorf_1
convex_parkhausthondorf_2
convex_parkhausthondorf_3

ÖFFENTLICHES PARKHAUS, THONDORF, ÖSTERREICH

 

Das öffentliche Parkhaus Thondorf ist eine Park & Ride Anlage im Süden von Graz. Es präsentiert sich als einfacher, sechsgeschossiger Kubus, wobei die fünf vorspringenden Stiegenhaustürme die langgezogene Fassade gliedern. Das Gebäude mit den Grundrissmaßen 95 x 51 m hat sechs Parkebenen und ist in drei Brandabschnitte unterteilt, die im Brandfall durch automatisch schließende Tore abgeschottet werden.

Die Fundierung des Bauwerkes erfolgte auf Streifenfundamenten im Grazer Schotter. Das Tragwerk ist ein Stahlskelettbau, mit einem Stützenabstand von 4,6 m und Trägerspannweiten von 17,0 m. Bei der Herstellung der 16 cm starken Stahlbetonverbunddecken wurden Elementdecken eingesetzt. Auf den Stahlbetondecken wurde als Verschleißschicht eine Beschichtung aufgebracht.

Auftraggeber:
Grazer Bau- und Grünlandsicherungsges.m.b.H.
Planung:
Architekturbüro Deutschmann ZT GmbH
PKW-Abstellplätze:
1.200
Nutzfläche:
35.000 m²
Errichtungskosten:
€ 10,8 Mio
Fertigstellung:
Juni 2002

-
Fotos:
G. Deutschmann