zistersdorf_1
zistersdorf_2
zistersdorf_3
zistersdorf_4

MVA ZISTERSDORF, ÖSTERREICH

 

.A.S.A. errichtet eine Müllverbrennungsanlage in Zistersdorf 60 km nördlich von Wien, auf einem alten Ziegelei-Gelände mit einer Fläche von zehn Hektar. Die Anlage mit einer Kapazität von 130.000 Tonnen Müll/Jahr wird Von Roll Umwelttechnik AG als Generalunternehmer errichtet. Die Wärme, die durch die Verbrennung der Abfälle ensteht, wird mit einem Abhitzekessel und angeschlossener Dampfturbine verstromt. Der Strom von 100.000 MWh jährlich versorgt rund 30.000 Haushalte. Das Projekt war im Vorfeld von großem öffentlichem Interesse. Es gab eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) mit umfangreicher Bürgerbeteiligung, die mit positivem Bescheid abgeschlossen wurde.

Die statisch-konstruktive Bearbeitung erfolgt durch die ARGE Heindl & Partner ZT GmbH, Zorn & Nowy ZT GmbH (www.nowyzorn.at) und convex ZT GmbH. Der kompakte Grundriss der Anlage bedingt dass alle Bauwerke gemeinsame Schnittstellen haben, welche besondere Aufmerksamkeit erfordern.

Bauherr:
.A.S.A., Österreich
Baufirma:
Alpine Mayreder, Österreich
Gesamtkosten:
€ 100 Mio.
Baukosten:
€ 23 Mio.
Inbetriebnahme:
Jänner 2009

-
Fotos:
A. Zorn