convex_kasernestrass_1
convex_kasernestrass_2
convex_kasernestrass_3

KASERNE, STRASS, ÖSTERREICH

 

Auf dem Gelände der Erzherzog-Johann Kaserne Straß wurde ein Mannschafts-unterkunftgebäude und ein Speisesaal errichtet. Die Fassade wird durch großzügige Fensteröffnungen an der Südostseite und mittels einem umlaufenden Fensteroberlichtband sowie einem Windfang als Eingang strukturiert.

Der dreigeschossige Bauteil der Mannschaftsunterkunft ist im Grundriss klar gegliedert. Links und rechts des Mittelganges sind die Unterkünfte, sowie die Waschräume, Kanzleien und Seminar-räume untergebracht. Die tragenden Wände wurden aus Mantelbeton hergestellt, die Decken sind 3-feldrige Ortbetondecken. Das Vordach ist eine zarte räumliche Rohr-konstruktion mit Trapezblechdeckung. Das Dach des Speisesaals wird von einer sinn- und kunstvollen Fachwerk-konstruktion getragen und besteht aus einem wärmegedämmten Kalzip-Dach.

Auftraggeber:
Heeresbauverwaltung für Steiermark und Kärnten
Planung:
ARGE Deutschmann - Repolust
Nettogrundrissfläche:
4.148 m²
Nettoherstellungskosten:
€ 5,1 Mio.
Fertigstellung:
Juli 2001

-
Fotos:
G. Deutschmann