convex_benediktinerstift_1
convex_benediktinerstift_2
convex_benediktinerstift_3
convex_benediktinerstift_4

BENEDIKTINERSTIFT ST. LAMBRECHT, ÖSTERREICH

 

Das Benediktinerstift St. Lambrecht hat einen Teil des so genannten Südtraktes in ein Seminarzentrum umgebaut, das vor Allem der „Schule des Daseins“ – eine Initiative des Stiftes, die sich am benediktinischen Motto „ora et labora et lege“ orientiert und jedes Jahr eine Reihe von Seminaren, Vorträgen und Veranstaltungen beinhaltet – als Wirkstätte und Heimat dient.

Kernstücke der Umbautätigkeit im Südtrakt des Stiftes waren die „Nutzbarmachung“ der bestehenden Barockräume als Seminarbereiche, die Einfügung eines neuen, mehrgeschossigen Stiegenhauses einschließlich Lift, sowie die Errichtung der neuen Sanitäranlage und des besonders gestalteten Ausgangs West. Die Planung erfolgte durch Arch. DI Peter Reitmayer (www.reitmayr-architekten.at). Im Auftrag des Stiftes wurde die Tragwerksplanung durch die convex ZT GmbH, Dr. Tassilo Szyszkowitz durchgeführt.

Bauherr:
Benediktinerstift St. Lambrecht
Planung:
Arch. DI Peter Reitmayer
Errichtungskosten:
€ 1,35 Mio.
Auszeichnungen:
GerambRose 2008
Fertigstellung:
2008

-
Fotos:
B. Dekan