MACHBARKEIT

Um die Machbarkeit eines Bauprojektes beurteilen zu können, müssen technische, wirtschaftliche, gesetzliche, betriebliche und zeitliche Aspekte untersucht werden. Erfahrung und ein gutes Urteilsvermögen sind der Schlüssel für eine zutreffende Beurteilung der Machbarkeit. In einer Machbarkeitsstudie wird ermittelt, in welchem Umfang, mit welchen Mitteln und in welcher Zeit ein Projekt realisiert werden kann.

convex ZT GmbH erarbeitet Machbarkeitsstudien für Bauprojekte und für Industrieanlagen, insbesondere für Kraftwerksprojekte (thermische Kraftwerke, Wasserkraftwerke und Windkraftwerke). Durch unsere Erfahrung sowie unserer Projektdatenbank von mehr als 60 realisierten Kraftwerksprojekten in mehr als 25 Ländern können wir innerhalb kurzer Zeit die prinzipielle Machbarkeit beurteilen. Bei bestehenden und in Betrieb befindlichen Industrieanlagen, insbesondere für Papierfabriken, erarbeitet convex ZT GmbH Machbarkeitstudien für Umbauarbeiten sowie für umfassende Sanierungen.

In weiterer Folge führt convex ZT GmbH Standortevaluierungen hinsichtlich Bau anhand geotechnischer Bodenuntersuchungen, Erdeben-Risiko-Analysen und Überflutungs-Risiko-Analysen (durch das Meer und/oder durch Gewässer) durch.

Referenzprojekte
Revitalisierung von 15 Landeskrankenhäusern, Rumänien
Papierfabrik Raubling, Deutschland